home

<<
 









located 2 >>

vienna twin tower
Wienerbergerstr. 11

1100 WIEN

14.6. – 10.7.2003

georgia creimer, erich praschak, wolfgang pavlik,
petra egg, mina mohandes, nikolaus schletterer




 


   
  die ausstellungsreihe located macht sich den praktischen umstand zunutze, dass die stadt nischen und freiräume bereithält, die sich kurzfristig oder länger als ausgangspunkt oder standort für künstlerische präsentationen anbieten. der reiz dieses unternehmens liegt gleichermaßen in der temporären aneignung solcher spielräume abseits eines herkömmlichen kunstbetriebs wie in der auseinandersetzung mit den jeweils eigentümlichen raumsituationen, ihren geographischen, sozialen oder ästhetischen koordinaten innerhalb eines beziehungsnetzes.
die ausstellung im vienna twin tower schafft einen gemeinsamen rahmen für sechs individuelle positionen.

die fotoarbeiten georgia creimers beziehen sich auf den ausstellungsort selbst. das diptychon „twin (nicole)“ von wolfgang pavlik nutzt den gleichklang von bezeichnungen, um denk- und blickbewegungen auf einer anderen ebene hervorzurufen. in impliziten anspielungen deuten die bewusst unspektakulären fotos von nikolaus schletterer parallelen zur architektur des umfelds an. gleichfalls unscheinbar verläuft die einbeziehung vorhandener raumstrukturen in die künstlerische präsentation in mina mohandes collageartigen „arbeiten auf papier“ oder petra eggs fotofries „grand tour“ aus ihrem postkarten-archiv. als konkrete reaktion auf den raum versteht sich das video „künstler, anwesend“ von erich praschak, das zugleich ein intimes verhältnis zwischen raum und imagination auslotet. die an/abwesenheit der künstlerin bzw. des künstlers spielt auch in dem konzeptuellen video „rezeptkunst“ von egg (gemeinsam mit annelies oberdanner) sowie in der fotoreihe „kitchen set“ von praschak eine subtile rolle.